Dies und Das

Bestenliste – Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn, Damen

Evelin Lanthaler auf dem Weg zu Platz 3 beim Rodel Weltcup im Kühtai in Tirol

Der Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn wurde erstmals in der Saison 1992/93 ausgetragen. Der 12. Dezember 1992 ist somit der Geburtstag des Naturbahnrodel-Weltcup, denn an jenem Tag ging das erste Rennen im finnischen Rautavaara über die Bühne. Bis heute fanden 147 Weltcup-Rennen an 46 verschiedenen Veranstaltungsorten in 11 Ländern statt. Der Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn feiert also sein 25-jähriges Jubiläum. Grund genug für uns, einen Blick zurückzuwerfen und uns folgender Frage zu widmen: Wer sind die erfolgreichsten Naturbahnrodler/innen im Weltcup? Wir machen den Anfang bei den Damen. Also wer sind die erfolgreichsten Athletinnen der letzten 25 Jahre?

Erfolgreichste Weltcupsiegerinnen im Damen Einsitzer

Rang

Name Nation Siege Zweite Dritte

Total

1

Ekaterina Lavrentjeva RUS 55 21 11 87

2

Elvira Holzknecht AUT 16 8 6 30

3

Renate Gietl ITA 15 19 15 49

4

Sonja Steinacher ITA 14 12 12 38

5

Evelin Lanthaler ITA 9 11 13 33

6

Irene Zechner AUT 9 6 2

17

7 Ljubov Panjutina RUS 5 7 6

18

8 Christa Gietl ITA 5 4 9

18

9 Sandra Mariner AUT 4 10 13

27

10 Greta Pinggera ITA 4 9 6

19

1. Ekaterina Lavrentjeva (RUS)

Ekaterina Lavrentjeva ist die erfolgreichste Rodlerin auf Naturbahn. Die Rennrodlerin hat bis heute insgesamt 55 Weltcupsiege eingefahren
Ekaterina Lavrentjeva – Foto: W+K Photo
Ekaterina Lavrentjeva aus Russland beim Rodel Weltcup im Kühtai in Tirol.
Ekaterina Lavrentjeva – Foto: W+K Photo

Ekaterina Lavrentjeva ist die Grande Dame und die unangefochtene Nummer 1 unter allen Naturbahnrodlerinnen.

Sage und schreibe 55 Weltcupsiege und insgesamt 87 Podesplatzierungen konnte die in Kandalakscha geborene Russin bis bis heute für sich einfahren. Diese einzigartige und herausragende Bestmarke wird vermutlich noch lange bestehen bleiben. In der vergangenen Saison legte Ekaterina eine Babypause ein, ob sie im kommenden Winter 2017/18 wieder in den Weltcup einsteigen wird steht noch nicht fest.

1. Plätze
2. Plätze
3. Plätze
Gesamt

55

21 11

87


2. Elvira Strigl – geb. Holzknecht (AUT)

Die erfolgreiche Rodlerin aus dem Ötztal landet auf Platz 2 im Ranking der erfolgreichsten Rodlerinnen aller Zeiten.
Elvira Strigl (geb. Holzknecht)

Elvira Holzknecht war in den 1990er Jahren das Maß aller Dinge. Nicht zuletzt aufgrund mehrerer schwerer Verletzungen beendete die Tirolerin nach der Saison 2002/2003 ihre erfolgreiche Karriere. Stolz kann sie auf 16 Weltcupsiege zurückblicken.

1. Plätze
2. Plätze
3. Plätze
Gesamt
16 8 6

30


3. Renate Gietl (ITA)

Renate Gietl hat im Rennrodeln auf Naturbahn 15 Weltcupsiege erreicht und zählt damit zu den erfolgreichsten Sportlerinnen dieser Sportart.
Renate Gietl

Die sympatische Italienerin gab ihr Weltcupdebut in der Saison 1999/2000. Sie war in den darauffolgenden Jahren die ewige Kontrahentin von Ekaterina Lavrentjeva. Auch wenn Renate Gietl nicht die selbe Anzahl an Weltcupsiegen wie die Russin einfahren konnte, finden wir sie trotzdem zurecht im Ranking unter den Top 3. Kurz vor der Weltcupsaison 2012/2013 gab Renate überraschend ihren Rücktritt bekannt.

1. Plätze
2. Plätze
3. Plätze
Gesamt
15 19 15

49


4. Sonja Steinacher (ITA)

Sonja Steinacher gewann den Red Bull Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn 2000
Sonja Steinacher (Bildmitte)

In der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre und zu Beginn der 2000er-Jahre gehörte Sonja Steinacher zu den erfolgreichsten Sportlerinnen im Naturbahnrodeln. 14 Weltcupsiege stehen auf ihrer Habenseite. Nach der Saison 2002/2003 beendete Steinacher im Alter von 27 Jahren ihre erfolgreiche Karriere.

1. Plätze
2. Plätze
3. Plätze
Gesamt
14 12 12

38


5. Evelin Lanthaler (ITA)

Evelin Lanthaler auf dem Weg zu Platz 3 beim Rodel Weltcup im Kühtai in Tirol
Evelin Lanthaler-Foto: Chris Walch

Evelin Lanthaler beim Rodel Weltcuprennen in Umhausen im Ötztal/Tirol

Trotz ihrer noch jungen Jahre landet Evelin Lanthaler bereits in den Top 5 des Rankings der meisten Naturbahnrodel-Weltcupsiege. Evelin ist seit der Saison 2007/2008 fixer Bestandteil des italienischen Weltcup-Teams. Bis heute konnte Evelin bereits 9 Weltcupsiege einfahren. Evelin Lanthaler ist noch aktiv und wird sicherlich alles daran setzen dass noch der eine oder andere Sieg dazu kommen wird.

1. Plätze
2. Plätze
3. Plätze
Gesamt
9 11 13

33

das könnte dich auch interessieren:

Bestenliste – Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn, Herren

Seltenes Glück – allein am Hohen Dachstein

Ein Hotspot für den Rodelsport auf Naturbahn. Latsch in der Kulturregion Vinschgau

Was wurde aus Irene Koch – Irene Zechner? – jetzt Irene Röhrich

0 comments on “Bestenliste – Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn, Damen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: